VersaCommerce
So gehst du als Einzelhändler sorglos durch Krisenzeiten - Teil 2

So gehst du als Einzelhändler sorglos durch Krisenzeiten - Teil 2

Wenn es zur Maßnahmen der Krisenbewältigung kommt, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, um Einnahmeausfälle auszugleichen. Besonders im Bezug auf die Kommunikation mit den Kunden und das generelle Marketing, kann man in diesen Zeiten viel optimieren. Im folgenden Beitrag haben wir dir die einige Tipps aufgelistet, die du in deinem Handel umsetzen kannst.

Einfache Tipps für den sicheren Umgang mit Einnahmeausfällen

Wenn es zur Maßnahmen der Krisenbewältigung kommt, gibt es viele verschiedene Möglichkeiten, um Einnahmeausfälle auszugleichen. Besonders im Bezug auf die Kommunikation mit den Kunden und das generelle Marketing, kann man in diesen Zeiten viel optimieren. Im folgenden Beitrag haben wir dir die einige Tipps aufgelistet, die du in deinem Handel umsetzen kannst.

Kommunikation ist hier der Schlüssel zum Erfolg

1. Konzentriere dich auf deine Stammkunden

Wusstest du, dass 20% deiner Kunden etwa 80% deines Umsatzes ausmachen? Im momentan so unbeständigen Markt, solltest du dich vor allem auf diese Kunden als Adressat deiner Marketingbotschaften konzentrieren. Mit der Priorisierung der Stammkunden, kannst du dir ihre Loyalität sichern. Versuche persönlich auf sie einzugehen und sie zu animieren, dich und dein Geschäft weiter zu unterstützen. Sichere dir durch intensive Betreuung ihre Unterstützung.

2. Passe deine Marketingbotschaften an

Auch deine Kunden erleben einen Ausnahmezustand und erleben eine Veränderung ihrer Bedürfnisse. Am besten gehst du hier deine Marketingbotschaften durch und passt diese an die neuen Gegebenheiten an. Wenn du zum Beispiel bisher mit dem “Fernweh” deiner Kunden geworben hast, dann könnte dieses Wort jetzt unpassend auf die Betrachter wirken. Geh genau auf die neuen Gefühle deiner Kunden ein. Viele wünschen sich gerade menschlichen Kontakt und etwas persönlichen Umgang. Wie wäre es also, wenn du in deinem Online-Auftritt mehr auf Videos setzt und auf Social Media beispielsweise in Live-Videos mit deinen Kunden interagierst?

3. Ruf dich immer wieder ins Gedächtnis deiner Kunden

Nutze Retargeting Anzeigen, um deine Kunden zu erreichen. Vor allem auf Social Media Plattformen kannst du durch spezifische Anzeigen Kundengruppen erreichen, die deinen Shop bereits kennen und dir auf verschiedenen Plattformen folgen oder schon einmal Berührungspunkte zu dir hatten. Du kannst auch direkte Anzeigen nur für deine Kunden schalten und dich so immer wieder bei der Zielgruppe ins Gedächtnis rufen, die bereits von deinem Sortiment begeistert ist.

Überdenke deine Marketing Strategien

1. Sei auf möglichst vielen Plattformen erreichbar

Falls du es nicht bereits getan hast, dann ist spätestens jetzt der Zeitpunkt dir Accounts auf sämtlichen Social Media Plattformen, sowie Google My Business zu machen. Ob du einen reinen Online-Shop hast oder primär als lokaler Händler fungierst, deine Internetpräsenz ist vor allem in diesen Zeiten ein wichtiger Faktor zum Erfolg. Durch Maßnahmen wie die Lockdowns und die Reduzierung von menschlichen Kontakten, verbringen die Zielgruppen immer mehr Zeit im Internet und besonders in den Sozialen Medien. Da das Kaufverhalten der Konsumenten sich mittlerweile erholt hat und eher im Aufwärtstrend ist, werden die verschiedenen Kontaktpunkte zu deinen potenziellen Kunden immer wichtiger.

Top Tipp: Google My Business ist vor allem für lokale Händler interessant. Alles zu den Vorteilen und dem Aufbau eines solchen Accounts erfährst du in diesem Artikel.

2. Analysiere bestehende Kampagnen und prüfe das Budget

Bei großen Einnahmeausfällen ist es besonders wichtig, deine bestehenden Ausgaben zu prüfen und ggf. anzupassen. Hier solltest du also alle Marketingkampagnen genauestens analysieren. Welche Kampagne ist gerade jetzt erfolgversprechend? Welche kannst du vielleicht erstmal pausieren? Versetze dich genau in deine Kunden hinein und werte deine vorliegenden Zahlen aus.

So kann VersaCommerce dir helfen

Unser Support arbeitet bereits fleißig daran, dich nach Möglichkeit zu unterstützen. Hier konnte bereits eine Hilfe entwickelt werden, um deine Kunden aus dem Schaufenster heraus per QR-Code Informationen über dein Unternehmen weiterzugeben. Klicke hier und gelange zum kostenlosen Schildergenerator.

Du hast weitere Fragen und suchst nach einem Austausch über deine Strategien? Dann wende dich jederzeit an unseren Support oder nimm an unserem brandneuen Mini-Kurs "Erfolgreich online verkaufen" teil. Diesen Kurs stellen wir komplett kostenlos und ohne irgendwelche Verbindlichkeiten für dich zur Verfügung. Du kannst hier alles rund um den Aufbau deines Online-Shops direkt von unseren Experten erfahren.

Hast du den ersten Teil dieser Artikelreihe noch nicht gelesen? Dann hole das hier nach.

VersaCommerce 14 Tage lang kostenlos testen.