Preiserweiterungen

Preiserweiterungen (auch bekannt als Preiserweiterungen in [Google Ads](/glossar/google-ads)) sind ein zusätzliches Feature in der Online-Werbung, das es Händlern ermöglicht, ihre Produkt- oder Dienstleistungspreise direkt in den Anzeigen anzuzeigen. Diese Erweiterungen sind besonders nützlich, um potenzielle Kunden direkt über die Preise der angebotenen Produkte oder Dienstleistungen zu informieren, was die Transparenz erhöht und die Kaufentscheidung erleichtert.

Die Bedeutung der Preiserweiterungen liegt in der Tatsache, dass sie eine effektivere und ansprechendere Art der Kommunikation zwischen Online-Händlern und Kunden ermöglichen. Hier sind einige Gründe, warum Preiserweiterungen wichtig sind:

  1. Erhöhte Sichtbarkeit: Preiserweiterungen sind auffälliger als herkömmliche Textanzeigen und helfen dabei, die Aufmerksamkeit der Nutzer auf sich zu ziehen. Sie ermöglichen es den Kunden, die Preise der angebotenen Produkte oder Dienstleistungen direkt in den Suchergebnissen zu sehen, ohne dass sie die Website des Händlers besuchen müssen.

  2. Verbesserte Klickrate (CTR): Da Preiserweiterungen relevante Informationen wie Preise, Angebote und Rabatte direkt in der Anzeige anzeigen, werden potenzielle Kunden eher dazu ermutigt, darauf zu klicken und die Website des Händlers zu besuchen. Dies führt zu einer höheren Klickrate und damit zu einer höheren Wahrscheinlichkeit, dass ein Verkauf abgeschlossen wird.

  3. Qualifizierte Leads: Preiserweiterungen ziehen Kunden an, die bereits über die Preise und das Angebot informiert sind. Dies bedeutet, dass diejenigen, die auf die Anzeigen klicken, eher bereit sind, einen Kauf abzuschließen, da sie bereits wissen, welche Kosten auf sie zukommen. Dadurch erhöht sich die Qualität der Leads und die Conversion-Rate.

  4. Effizientes Budgetmanagement: Da Preiserweiterungen nur auf Anzeigen mit hoher Performance und Relevanz angezeigt werden, können sie dazu beitragen, das Werbebudget effizienter zu nutzen. Indem sie Anzeigen besser sichtbar machen und qualifizierte Leads anziehen, tragen Preiserweiterungen dazu bei, dass das Werbebudget optimal genutzt wird.

  5. Wettbewerbsvorteil: Durch die Nutzung von Preiserweiterungen können Online-Händler und Einzelhändler ihre Wettbewerbsposition stärken und sich von anderen Anbietern abheben. Die Transparenz und Klarheit, die Preiserweiterungen bieten, können dazu beitragen, das Vertrauen der Kunden in den Händler zu stärken und ihre Kaufentscheidung positiv zu beeinflussen.

Insgesamt sind Preiserweiterungen ein wichtiges Instrument für Online-Händler und Einzelhändler, um ihre Sichtbarkeit zu erhöhen, qualifizierte Leads zu generieren und ihre Conversion-Raten zu verbessern. Sie tragen dazu bei, ein effektives Marketing- und Werbebudget zu gewährleisten und einen Wettbewerbsvorteil gegenüber anderen Anbietern zu erlangen.

Beispiel

Preiserweiterungen sind eine effektive Strategie, die Händler nutzen können, um Kunden auf besondere Angebote und Rabatte aufmerksam zu machen. Sie helfen dabei, den Umsatz zu steigern und die Wettbewerbsfähigkeit auf dem Markt zu erhöhen. Im Folgenden finden Sie ein Beispiel für eine Preiserweiterung, die ein Händler verwenden könnte, um den Verkauf eines Produkts zu fördern:

Ein Elektronikfachhändler bietet eine breite Palette von Produkten an, darunter Smartphones, Tablets, Laptops und Zubehör. Um den Verkauf eines bestimmten Smartphone-Modells zu fördern, entscheidet sich der Händler, eine Preiserweiterung einzuführen.

Die Preiserweiterung könnte auf folgende Weise gestaltet werden:

  1. Rabattaktion: Der Händler bietet einen zeitlich begrenzten Rabatt von 20% auf das Smartphone-Modell an. Dieser Rabatt wird deutlich auf der Website, in E-Mails an Abonnenten und in sozialen Medien beworben. Kunden, die das Angebot nutzen möchten, müssen den Rabattcode beim Checkout eingeben.

  2. Bundle-Angebot: Um den Verkauf des Smartphones weiter zu fördern, bietet der Händler ein attraktives Bundle-Angebot an. Kunden, die das Smartphone kaufen, erhalten ein passendes Zubehörpaket (z.B. eine Schutzhülle, ein Ladegerät und Kopfhörer) kostenlos dazu. Dieses Angebot wird ebenfalls auf der Website, in E-Mails und in sozialen Medien beworben.

  3. Exklusive Online-Angebote: Um den E-Commerce-Verkauf zu steigern, bietet der Händler exklusive Online-Angebote an, wie z.B. kostenloser Versand oder zusätzliche Rabatte auf ausgewählte Produkte beim Kauf des Smartphones. Diese Angebote werden nur auf der Website des Händlers beworben und gelten nur für Online-Kunden.

  4. Kundenbindungsprogramm: Der Händler führt ein Kundenbindungsprogramm ein, bei dem Kunden Punkte für jeden getätigten Einkauf sammeln können. Diese Punkte können später für Rabatte auf zukünftige Einkäufe eingelöst werden. Kunden, die das beworbene Smartphone kaufen, erhalten doppelte Punkte für ihren Einkauf.

Durch die Einführung dieser Preiserweiterungen kann der Händler den Verkauf des Smartphone-Modells ankurbeln, Kunden dazu ermutigen, weitere Produkte zu kaufen und die Kundenbindung erhöhen. Diese Strategie hilft auch dabei, die Sichtbarkeit des Händlers auf dem Markt zu erhöhen und die Wettbewerbsfähigkeit gegenüber anderen Anbietern zu stärken.


VersaCommerce kostenlos testen.