Mobile Bestellungen

Mobile Bestellungen beziehen sich auf den Einkauf und das Bezahlen von Produkten oder Dienstleistungen über mobile Geräte wie Smartphones und Tablets. Diese Art von Bestellungen hat in den letzten Jahren erheblich zugenommen, da immer mehr Menschen auf mobile Technologien zugreifen und sich auf sie verlassen, um ihre täglichen Bedürfnisse zu erfüllen. Mobile Bestellungen sind für Online-Händler und Einzelhändler aus mehreren Gründen wichtig:

  1. Steigende Nutzung von mobilen Geräten: Die Verwendung von Smartphones und Tablets hat in den letzten Jahren exponentiell zugenommen. Laut Statistiken nutzen über 80% der Internetnutzer in Deutschland mobile Geräte für den Zugang zum Internet. Daher ist es für Händler entscheidend, auf diesen Trend zu reagieren und ihren Kunden die Möglichkeit zu bieten, über mobile Geräte einzukaufen.

  2. Convenience für den Kunden: Mobile Bestellungen bieten den Kunden die Bequemlichkeit, jederzeit und überall einkaufen zu können. Sie müssen nicht an einem Computer sitzen oder in ein Geschäft gehen, um ihre Einkäufe zu tätigen. Das spart Zeit und bietet eine nahtlose und angenehme Einkaufserfahrung.

  3. Höhere Conversion Rates: Studien haben gezeigt, dass mobile Bestellungen zu höheren Umwandlungsraten führen können, da Kunden eher bereit sind, einen Kauf abzuschließen, wenn sie den Prozess einfach und bequem finden. Ein benutzerfreundliches mobiles Einkaufserlebnis kann dazu beitragen, die Conversion Rates und den Umsatz für Händler zu erhöhen.

  4. Omnichannel-Strategie: Eine erfolgreiche Omnichannel-Strategie berücksichtigt alle Kanäle, über die Kunden mit einem Unternehmen in Kontakt treten können. Das Einbeziehen von mobilen Bestellungen in diese Strategie ermöglicht es Händlern, ihre Kunden über verschiedene Plattformen hinweg zu erreichen und eine konsistente, qualitativ hochwertige Kundenerfahrung zu bieten.

  5. Wettbewerbsvorteil: Händler, die mobile Bestellungen anbieten, haben einen Wettbewerbsvorteil gegenüber Unternehmen, die dies nicht tun. Sie sind besser aufgestellt, um die sich ändernden Bedürfnisse und Erwartungen der Kunden zu erfüllen und auf dem Markt erfolgreich zu sein.

Zusammenfassend lässt sich sagen, dass mobile Bestellungen eine entscheidende Rolle im modernen Einzelhandel spielen. Händler müssen sicherstellen, dass sie ihren Kunden bequeme und benutzerfreundliche mobile Einkaufsoptionen bieten, um wettbewerbsfähig zu bleiben und den Umsatz zu steigern.

Beispiel

Mobile Bestellungen sind ein entscheidender Faktor im modernen Einzelhandel und E-Commerce, da sie den Kunden die Möglichkeit bieten, über ihre Smartphones und Tablets jederzeit und überall Einkäufe zu tätigen. Mobile Bestellungen können sowohl für Online-Händler als auch für stationäre Einzelhändler von großem Nutzen sein. Hier ist ein Beispiel für den Einsatz von Mobile Bestellungen für Händler:

Ein Modehändler, der sowohl ein stationäres Geschäft als auch einen Online-Shop betreibt, möchte das Einkaufserlebnis seiner Kunden verbessern und den Umsatz steigern. Der Händler entscheidet sich für die Einführung einer mobilen Bestelllösung in Form einer eigenen Smartphone-App.

Die App bietet den Kunden die Möglichkeit, das gesamte Sortiment des Händlers zu durchsuchen, Verfügbarkeiten zu prüfen, Preise zu vergleichen und Artikel zu ihren Wunschlisten oder Warenkörben hinzuzufügen. Zusätzlich können Kunden über die App exklusive Angebote und Rabatte erhalten, die sie sowohl online als auch im stationären Geschäft einlösen können. Durch die Integration von Kundenbewertungen und -empfehlungen wird das Vertrauen in die Produkte und den Händler gestärkt und die Kundenbindung verbessert.

Die App ermöglicht auch die Nutzung von Mobile Payment-Lösungen wie Apple Pay oder Google Wallet, wodurch der Bezahlvorgang für den Kunden einfach und sicher gestaltet wird. Zudem können Kunden ihre bevorzugte Versandart auswählen, etwa die Lieferung nach Hause oder die Abholung im stationären Geschäft (Click & Collect). Durch die Nutzung von Push-Benachrichtigungen kann der Händler seine Kunden über neue Produkte, Angebote und Aktionen informieren und diese zum erneuten Einkauf anregen.

Für den stationären Bereich kann die App zudem mit Beacons ausgestattet werden, um Kunden, die sich in der Nähe des Geschäfts befinden, [gezielte Werbung](/glossar/gezielte-werbung) oder personalisierte Angebote zu senden. Dies steigert die Wahrscheinlichkeit, dass Kunden das Geschäft besuchen und einen Kauf tätigen.

Insgesamt bietet die mobile Bestelllösung dem Händler die Möglichkeit, das Einkaufserlebnis seiner Kunden zu optimieren, die Kundenbindung zu erhöhen und den Umsatz sowohl online als auch im stationären Geschäft zu steigern. Durch die kontinuierliche Weiterentwicklung der App und die Anpassung an die Bedürfnisse der Kunden kann der Händler seine Marktpräsenz ausbauen und sich von Wettbewerbern abheben.


VersaCommerce kostenlos testen.