VersaCommerce
Digitalisierung des Einzelhandels

Stationäre Händler: Ohne Online-Kanal digital unsichtbar

Das wachsende Online-Geschäft wirkt auf viele Händler bedrohlich. Wieso nicht einfach den Blickwinkel ändern und die Online-Möglichkeiten als Chance nutzen?
von Luisa

Durch Smartphones und Co. findet heute vieles online statt: Produkte suchen und darüber informieren, Preise miteinander vergleichen, Produkte bestellen und nach Hause liefern lassen.

Viele Händler sehen das wachsende Online-Geschäft als eine Bedrohung für den stationären Handel. Warum aber nicht einfach den Blickwinkel ändern und die Online-Möglichkeiten als Chance nutzen? Wenn du weißt wie du die Möglichkeiten für dich und dein Geschäft nutzen kannst, wirst du schnell Erfolge wahrnehmen können.

Ein Muss für den stationären Händler Digitale Sichtbarkeit

Online sichtbar zu sein ist mittlerweile das A und O im Handel. Wenn ein Kaufbedürfnis entsteht, ist der erste Schritt des Käufers oft der Griff zum Smartphone oder zum Laptop. Von Zuhause aus nach einem Produkt zu suchen ist schließlich wesentlich unkomplizierter als planlos von Laden zu Laden zu laufen.

Aber was passiert, wenn du als stationärer Händler das gesuchte Produkt anbietest, online jedoch nicht zu finden bist? Richtig, du wirst nicht wahrgenommen und damit nicht für einen Kauf in Betracht gezogen - dir entgehen potentielle Kunden.

Um dem entgegenzuwirken, solltest du dich digital sichtbar machen - sei es durch eine Webseite, einen Online-Shop oder mit Hilfe von Google LIA.

Bei den Local Inventory Ads geht es darum, deine verfügbaren Produkte in der Google-Suche und bei Google-Shopping anzeigen zu lassen. Klickt der Interessent dann auf deine Anzeige, wird er weitergeleitet und erhält weitere Infos zu deinem Geschäft inklusive Wegbeschreibung.

Du profitierst im Endeffekt also obendrein auch von Laufkundschaft. Online sichtbar zu sein ist also schon fast ein Muss, denn die Konkurrenz schläft nicht. Interessant: Bei circa 40 % der Einkäufe im stationären Handel wurde vorher online nach den Produkten gesucht, lt. einer Studie des ECC in Zusammenarbeit mit Hybris Software.

Ein Kanal reicht heute nicht mehr Multi-Channel für mehr Kundenzufriedenheit

Der Markt ist groß und du musst den potentiellen Käufer bereits in seiner Anregungs- und Suchphase auf deine Produkte aufmerksam machen und ihn überzeugen. Scheitert dieser erste wichtige Schritt, entscheidet er sich in der darauffolgenden Bewertungsphase vermutlich schon für einen anderen Anbieter.

Gewinnst du ihn jedoch als Käufer und erfüllst seine Erwartungen, steigt die Chance, dass du ihn auch in einer Nachkaufphase wieder als Kunden haben wirst. Kundenbindung - Check!

Wichtig zu verstehen ist auch: Käufer sind häufig nicht daran interessiert, ausschließlich stationär oder ausschließlich online zu kaufen. Sie wollen über mehrere Kanäle einkaufen können.

Der besondere Vorteil des stationären Handels besteht gerade darin, dass die Produkte mit allen Sinnen wahrgenommen werden können - das kann der Online-Handel den Käufern bisher nicht bieten.

Unser Fazit Digitale Sichtbarkeit - ein Muss für den stationären Händler

Hebe dich also von deinen Konkurrenten ab und biete deinen Kunden am besten das volle Programm an - Multi-Channel-Handel kann die Kundenzufriedenheit enorm steigern.

Mit VersaCommerce steht deinem Rundum-Service und der digitalen Sichtbarkeit nichts mehr im Weg. Wir geben dir die nötigen Tools und teilen unser Know-How mit dir, um dir den Multi-Channel-Handel ganz einfach möglich zu machen.

Dein perfekter Start. Der kostenlose Basic-Tarif

Du kannst sofort unverbindlich starten und hast keine festen Tarifgebühren!
VersaCommerce Basic für 0,-€/mtl.de
Jetzt kostenlos starten