Return on Advertising Spend (ROAS)

Der Return on Advertising Spend (ROAS) ist eine wichtige Kennzahl im Bereich des Marketings und E-Commerce, die den finanziellen Erfolg von Werbeaktionen und Marketingkampagnen misst. ROAS berechnet das Verhältnis von Umsatz zu Werbeausgaben und gibt an, wie viel Umsatz ein Unternehmen durch seine Werbemaßnahmen generiert hat. Es wird in der Regel als Prozentsatz oder als Verhältnis ausgedrückt, zum Beispiel 300% oder 3:1. Ein ROAS von 300% bedeutet, dass für jeden Euro, der für Werbung ausgegeben wurde, drei Euro Umsatz generiert wurden.

ROAS ist aus mehreren Gründen wichtig:

  1. Effektivität der Werbemaßnahmen: Der ROAS hilft Unternehmen zu beurteilen, inwieweit ihre Werbemaßnahmen den gewünschten Umsatz bringen. Eine hohe ROAS-Kennzahl deutet darauf hin, dass die Werbekampagnen effektiv sind und den gewünschten Erfolg erzielen.

  2. Optimierung der Werbebudgets: Durch die Analyse des ROAS können Unternehmen herausfinden, welche Werbekanäle und -aktionen am effektivsten sind. So kann das Marketingbudget gezielt eingesetzt und optimiert werden, um den Umsatz zu maximieren.

  3. Rentabilität von Marketingkampagnen: Der ROAS gibt Aufschluss darüber, ob die Werbeausgaben rentabel sind und ob die Gewinnmargen durch die erzielten Umsätze gedeckt werden. Ein hoher ROAS zeigt, dass die Werbemaßnahmen einen positiven Beitrag zur Rentabilität des Unternehmens leisten.

  4. Erfolgsmessung und Vergleich: ROAS ermöglicht es Unternehmen, den Erfolg unterschiedlicher Marketingkampagnen und -strategien zu messen und zu vergleichen. Dadurch können Entscheidungen auf Basis von Daten getroffen und Verbesserungspotenziale identifiziert werden.

  5. Kundengewinnung und -bindung: Ein hoher ROAS kann auch ein Indikator dafür sein, dass die Werbemaßnahmen effektiv dazu beitragen, neue Kunden zu gewinnen und bestehende Kunden zu halten.

Insgesamt ist der ROAS eine wichtige Kennzahl für Unternehmen im Einzelhandel, E-Commerce und Omnichannel-Bereich, um den Erfolg ihrer Marketing- und Werbemaßnahmen zu beurteilen und ihre Strategien entsprechend anzupassen.

Beispiel

Return on Advertising Spend (ROAS) ist eine wichtige Kennzahl für Händler, um den Erfolg ihrer Marketingkampagnen zu bewerten. Es hilft ihnen, den finanziellen Nutzen ihrer Marketingaktivitäten zu verstehen und ihre Investitionen in Werbung zu optimieren. Im Folgenden wird ein Beispiel für die Berechnung des ROAS für einen Online-Händler gegeben.

Angenommen, ein Online-Händler für Elektronikgeräte hat eine monatliche Marketingkampagne durchgeführt, um den Verkauf von Smartphones zu fördern. Die Kampagne umfasste [Google Ads](/glossar/google-ads), Social Media Marketing und E-Mail-Marketing. Die Gesamtkosten für die Werbekampagne betrugen 10.000 Euro.

Während des Kampagnenzeitraums wurden insgesamt 200 Smartphones verkauft, die direkt auf die Marketingkampagne zurückzuführen sind. Der durchschnittliche Umsatz pro verkauftem Smartphone betrug 500 Euro. Daraus ergibt sich ein Gesamtumsatz von 100.000 Euro (200 Smartphones x 500 Euro).

Um den ROAS zu berechnen, teilt man den generierten Umsatz durch die Werbekosten:

ROAS = (Gesamtumsatz / Werbekosten) = (100.000 Euro / 10.000 Euro) = 10

Der ROAS beträgt in diesem Beispiel 10, was bedeutet, dass der Händler für jeden Euro, der für die Werbekampagne ausgegeben wurde, 10 Euro Umsatz erzielt hat. Ein ROAS von 1 würde bedeuten, dass der Händler genau so viel Umsatz erzielt hat, wie er für die Werbekampagne ausgegeben hat, während ein ROAS von 10 zeigt, dass die Kampagne sehr erfolgreich war.

Es ist wichtig zu beachten, dass der ROAS allein keine Aussage über den tatsächlichen Gewinn macht. Um den Gewinn zu ermitteln, müssen die Händler auch die Kosten für die verkauften Produkte und weitere betriebliche Aufwendungen berücksichtigen. Dennoch ist der ROAS ein nützliches Instrument, um die Effektivität von Marketingkampagnen zu bewerten und zu optimieren.


VersaCommerce kostenlos testen.