VersaCommerce
E-Commerce

Warum du als Shop-Betreiber auf Emotionen setzen solltest

von kraft

Wenn man in der Offline-Welt einen Laden betreibt, dann lächelt man meist dem potenziellen Kunden entgegen, richtet sein Geschäft hübsch ein und streicht auch mal die kargen Wände. Kurz: Man möchte positive Stimmung machen und den Besucher dazu verlocken genau hier und jetzt zu kaufen. Doch wie geht das online – wie erzeugst du Emotionen, die deine Web-Shop-Besucher zum Impulskauf verführen?

Trotz der Vorzüge wie der 24-stündigen Erreichbarkeit, einem (oft kostenlosen) Lieferservice und dem nahezu unbegrenzten Angebot, ist es im Online-Handel nicht möglich, alle Sinne des Käufers anzusprechen. Es ist halt nur digital. Um für dich dennoch diesen Nachteil zu kompensieren, sollte der Fokus auf dem Visuellen liegen. Um seine Besucher von der ersten Minute an zu begeistern, zu inspirieren und mitzunehmen auf eine emotionale Reise durch den Onlineshop, ist es nützlich auf eine Art „Storytelling“ zu setzen.

Schon im Kindesalter haben faszinieren uns Geschichten: Sie erzeugen Bilder, Gedanken, Assoziationen und lösen – genau – Emotionen aus. Genau diese sind für den Handel so bedeutend. Denn wissenschaftlich bewiesen werden über 90 Prozent der Kaufentscheidungen im Unterbewusstsein, gesteuert durch Emotionen, getroffen. In den meisten Fällen entscheiden die ersten Sekunden darüber, ob ein Besucher sich angesprochen fühlt und sich damit weiter durch den Online-Shop klickt, oder die Seite verlässt. Aussagekräftige und qualitativ hochwertige Fotos etwa, können verschiedene Einkaufswelten anteasern oder Informationen zum Unternehmen und dessen Werte transportieren.

So kann man beispielsweise auf einer Schokoladen-Webseite ansehen wie der Edelkakao auf den Plantagen abgebaut wird und wie er in der Manufaktur weiterverarbeitet wird. Über einen besonders anschaulichen Produkt-Konfigurator können schließlich Kreationen ausgewählt und bestellt werden. Die Shop-Besucher bekommen so das Gefühl als sei er beim Entstehungsprozess der Schokoladenkreation anwesend gewesen und hat nun natürlich Lust bekommen, diese auch zu kosten.

Die langfristige Vision bei der Umsetzung in deinem Shops sollte außerdem nicht nur sein, den Kunden zum Kauf zu animieren, sondern diesen auch zu inspirieren und Mehrwerte zu liefern, die dafür sorgen, dass dieser immer wieder in deine digitale Shopwelt eintauchen möchte. Auch persönliche Betreuung und das Eingehen auf individuelle Wünsche gewinnt zunehmend an Bedeutung und kann über das Einbinden einer Live-Chat-Anwendung realisiert werden.

Wichtig ist auch, dass dein Besucher jederzeit einfach in seinen Wunschzettel springen kann, sich detaillierter über die Produkte informieren und den Kaufprozess starten. Wenn du ihn schon nicht persönlich begleiten kannst, dann soll sich dein Kunde doch zumindest „wie zu Hause“ fühlen, alles muss positiv besetzt sein und so ein gutes Gefühl vermitteln. Wichtig ist es bei der Umsetzung die anvisierte Zielgruppe im Auge zu behalten und permanent zu hinterfragen, welche Interessen dein Shop-Besucher hat und welche Inhalte diesen bewegen.

Quelle: Internetworld.de

Weiterlesen