VersaCommerce

Unternehmen vernachlässigen Social-Media-Analyse

Social Media ist unabdingbar. In der Theorie mag das stimmen, die Umsetzung in den Unternehmen sieht häufig anders aus.

Instagram, Facebook, Twitter, TikTok: Die sozialen Medien sind aus dem alltäglichen Leben nicht mehr wegzudenken.

Jedoch wird das Potenzial laut einer aktuellen Umfrage von Agorapulse nicht genutzt. Agorapulse hat 104 Social-Media-Manager:innen aus Unternehmen und Agenturen aus der DACH-Region befragt.

93% bewerten Social Media als wichtig, aber nur 41% analysieren ihre Aktivitäten dort.

Aber warum?

Meistens fehlt das Fachwissen, die Tools richtig einzusetzen. Jeder Social Media Kanal hat seine Eigenheiten, die man kennen muss.

Die fehlende Analyse führt meist dazu, dass Social Media eher ein Kostentreiber als ein Umsatzbringer ist. Die meisten Unternehmen setzten bei diesen Kanälen eher auf die Steigerung des Bekanntheitsgrades und noch nicht auf Umsatzsteigerung durch Käufe etc.

Damit stehen die meisten noch am Anfang der Potenzialausschöpfung von Social Media.

"Wie Unternehmen Social Media einsetzen, hat sich in den vergangenen Jahren im Durchschnitt sicher professionalisiert, doch beim ’wofür’ scheint noch Potenzial vorhanden. Denn Social Media kann mehr als Follower:innen generieren!“, raten die Studienautoren im Fazit.

Vollständigen Artikel hier lesen.

VersaCommerce 14 Tage lang kostenlos testen.