VersaCommerce
E-Commerce

Shop-Betreiber im Interview: Skizzenmonster - Meister Geppetto der Fabelwesen

Als der Berliner Krischan Meder Vater wurde, fertigte er für seine Kids Holzspielzeuge nach eigenen Entwürfen. Und plötzlich wuchs das Hobby immer weiter, bis zum eigenen Online-Shop "Skizzenmonster". Heute läuft der Handel so monstermäßig gut, dass er bei den Aufträgen kaum noch hinterher kommt.
von anne

Besonders seine "Skizzenmonster" sind gefragt: Dabei setzt Krischan Kinderzeichnungen in Holz um. Warum? Weil er das Material liebt. Die Idee dazu kam ihm vor etwa drei Jahren, weil ihm die Monster-Malerei seines großen Sohnes so gut gefiel. Da wurde ihm sofort klar, dass die fantastischen, lebendigen und direkten Ideen der Kinder unbedingt in greifbare Wirklichkeit verwandelt werden müssen.

Das finden seine Kunden wohl auch. Im Herbst 2011 eröffnete der gelernte Bühnenartist einen Shop bei Dawanda, kurze Zeit später hatte er auch eine Facebook-Seite für seine handgefertigten Werke. Der eigene Skizzenmonster-Shop mit VersaCommerce kam dann im Frühjahr 2014 dazu. Da er alle Positionen in seiner kleinen Firma selbst übernimmt - vom Entwurf über Fertigung bis zum Vertrieb -, war ihm die einfache Bedienung besonders wichtig.

[caption id="attachment_8638" align="alignnone" width="600"]Das erste Skizzenmonster entstand nach der Skizze von Krischan Meders Sohn. (Logo: www.skizzenmonster.de) Das erste Skizzenmonster entstand nach der Skizze von Krischan Meders Sohn. (Logo: www.skizzenmonster.de)[/caption]

1. In zwei Sätzen: Was macht dein Unternehmen?

"Skizzenmonster" besteht aus zwei Bereichen. Zum einen setze ich Spezialanfertigungen in Holz um, zumeist nach Vorlage von Kinderzeichnungen, aber auch nach Ideen von Kunden, die ich dann selbst entwerfe. Zum anderen biete ich meine eigenen entworfenen Viecher an, als Kinderspielzeug, Schlüsselanhänger oder was auch immer mir einfällt.

2. Was macht dein Unternehmen besonders?

Erstmal das Offensichtliche: dass ich besondere Unikate nach eigenen Skizzen entwerfe. Und sonst ist vor allem mein persönlicher Kontakt zu meinen Kunden besonders, der trotz der anonymen Weite des Internets ein großes Vertrauen schafft. So gehen viele Wunschanfertigungen, aber auch einfache Einkäufe, häufig mit einer persönlichen Geschichte einher. Das verleiht meiner Arbeit für mich eine große Bedeutung.

3. Wie bist du zu VersaCommerce gekommen und bist du zufrieden mit dem Shop-System aus der Cloud?

Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht mehr genau, wie ich dazu gekommen bin. Ich habe damals einfach recherchiert und herumgefragt. Ich war auf der Suche nach einer simplen, schönen, klaren Komplettlösung. Versacommerce hat da alles geboten, was ich suchte - und ich bin noch immer sehr zufrieden damit.

4. Was ist das aktuell wichtigste Thema für dich?

Immer wieder das Thema Spielzeugsicherheit.

[caption id="attachment_8646" align="alignnone" width="1024"]Skizzenmonster sind Holz-gewordene Kinderzeichnungen - ob als Magnet oder Schlpsselanhänger. (Foto: www.skizzenmonster.de) Skizzenmonster sind Holz-gewordene Kinderzeichnungen - ob als Magnet oder Schlüsselanhänger. (Screenshot: www.skizzenmonster.de)[/caption]

5. Was war deine bedeutsamste berufliche Entscheidung?

Als ich vor etwa 15 Jahren meinen Computer-Job als 3D-Animator an den Nagel gehängt habe, um  kreativ mit mir selbst, meinem Körper - als Artist - und meinen Händen zu arbeiten. Und ich einfach anfing, meinen Träumen und Ideen zu folgen und diese zu kreieren.

6. Was bereitet dir aktuell Sorge?

Dass ich irgendwann mit den Aufträgen nicht mehr hinterherkomme. Ich wüsste nicht, wo ich welche Arbeitsprozesse abgeben könnte ...

7. Und was lässt dich hoffen?

Immer das durchweg positive Feedback auf meine Skizzenmonsterei.

8. Wenn du dir etwas Gutes tun möchtest, dann...

... schnappe ich mir meine Familie und verbringe einen Tag mit ihr in der Therme.

9. Wenn dich deine Freunde beschreiben sollten, wäre das erste Wort, das ihnen in den Sinn kommt:

... schnell. Ich habe schon so oft gehört "Bist du schnell". Wenn mich wieder ein Projekt gepackt hat, dann bin ich kaum zu bremsen. Ich bin gespannt, wo mich die Skizzenmonster-Reise noch so hinführt ...

Weiterlesen