VersaCommerce

Udo Kraft

Online-Händler aufgepasst: Keine Grundgebühren für Zahlarten wie Kreditkarten und Co.!

Um Produkte online verkaufen zu können benötigst du zwei Dinge: Einen Online-Shop und einen Payment-Dienstleister. VersaCommerce, die Shop-Software aus der Cloud, ist jetzt beides und bietet alle gängigen Zahlarten ohne Grundgebühren an

Online-Händler aufgepasst: Keine Grundgebühren für Zahlarten wie Kreditkarten und Co.!

Zahlarten in den eigenen Shop zu integrieren ist für Händler immer mit sehr viel Aufwand verbunden. Es müssen bei jedem Payment-Anbieter verschiedene Prozedere durchlaufen werden, um die eine oder andere Zahlart überhaupt anbieten zu können.

VersaCommerce Pay: Das Shopsystem-und-Payment-Dienstleister-in-einem-Paket

Zumindest für VersaCommerce-Kunden hat das jetzt ein Ende. Die Shop-Software aus der Cloud tritt ab sofort auch als Payment-Dienstleister auf. Mit dem neuen Produkt VersaCommerce Pay können alle gängigen Zahlarten einfacher und schneller angeboten werden: MasterCard/Visa, SEPA Lastschrift, PayPal, paydirekt, Sofortüberweisung, Giropay und Kauf auf Rechnung.

Das bedeutet: Online-Händler können so alle Verträge und Prozesse mit den Zahlart-Anbietern komfortabel über VersaCommerce Pay erledigen. Innerhalb von wenigen Stunden können somit verschiedenste Zahlarten im eigenen VersaCommerce-Shop genutzt werden.

Und bei Fragen? VersaCommerce ist für euch da.

Ohne VersaCommerce Pay: Transaktion via Sofort Überweisung

  • Einmalige Einrichtungsgebühr: 59,90 Euro
  • Monatliche Gebühr: 4,90 Euro
  • Transaktionsgebühr: 0,9 Prozent + 25 Cent

Mit VersaCommerce Pay: Transaktion via Sofort Überweisung

  • Einmalige Einrichtungsgebühr: 0 Euro
  • Monatliche Gebühr: 0 Euro
  • Transaktionsgebühr: 0,8 Prozent (mindestens 10 Cent)

Fazit: VersaCommerce hat die letzte Hürde für Händler entfernt

VersaCommerce macht das Anbieten aller gängigen Zahlarten für Händler nicht nur komfortabler, sondern auch günstiger.

VersaCommerce 14 Tage lang kostenlos testen.