VersaCommerce
Tipps

Udo Kraft

Geheimwaffe Merkzettel Co: So kaufen zögerliche Kunden in deinem Online-Shop

Manchmal dauert es etwas länger. Der Kunde kann oder will sich nicht entscheiden – noch schlimmer: Nicht kaufen! Was kann man tun, genau diese Zögerer und Unentschlossenen einzufangen, sie im Shop zu halten? Ein entsprechender Call-To-Action muss her, eine Version, die eher mittel- und langfristig

Geheimwaffe Merkzettel  Co: So kaufen zögerliche Kunden in deinem Online-Shop

Kunden, die vor dem eigentlichen Kauf zurückschrecken, bekommen eigene Shop-Funktionen wie den erwähnten Merkzettel, Produktvergleiche oder die Möglichkeit, Produktinformationen auszudrucken. Letztlich sollen sie eine Ersatzhandlung anbieten. Die Kunst besteht darin, solche Call-To-Action (CTA) laut genug zu machen, dass sie nicht ignoriert werden, andererseits aber auch dezent genug, dass sie den Warenkorb-Button in seiner Funktion nicht übertönen.

Diese „leisen“ Calls befinden sich fast immer in der Nähe des eigentlichen Warenkorb-Buttons. Der ist und bleibt auch in jedem Fall der eigentliche „Call to Action“ auf der Seite. Andere CTAs sind ihm untergeordnet, weil ihre Handlungsaufforderung nachrangig ist.

Die Geheimwaffe: Der Merkzettel

Merkzettel-Funktionen gehören zum Standardrepertoire vieler Online-Shops. Möglicherweise erwarten potenzielle Kunden mittlerweile solche Shop-Funktionen, so dass ihr Fehlen negativ, ihr Vorhandensein aber nicht mehr positiv auffällt.

Merkzettel sind vor allem CTAs für die Gruppe der Zögerer. Aber sie sind keineswegs die einzigen, die ein Online-Shop dieser Gruppe anbieten kann. Ein anderes Beispiel ist der Preisverlauf. Ein Klick führt zu einer Seite, auf der man sich den Preisverlauf eines Produkts ansehen kann. Was hat es vor einem Monat, vor sechs und vor acht Monaten gekostet? Solch eine Funktion bietet sich vor allem bei Artikeln mit einem relativ kurzen Lebenszyklus an.

Druckfunktion darf nicht unterschätzt werden

Auch in Zeiten, in denen Mobilgeräte das Surfen in Bussen, Bahnen und Badewannen ermöglichen, kann das Ausdrucken von Produktdetails noch sinnvoll sein. Lesen ausgedruckter Zeilen ist für manch einen noch immer angenehmer als der Blick auf den Bildschirm. Gut gestaltete Spezial-Layouts bei dieser besonderen Druckfunktion können daher auch sehr werbewirksam sein.

In gewisser Weise eine Sonderfunktion bei den leisen CTAs nimmt der Wunschzettel-Button ein. Auch er bietet eine Alternative zur direkten Bestellung. Allerdings ist hierbei der Besucher sicher, dass er das Produkt haben möchte. Er möchte es nur nicht selbst kaufen, sondern geschenkt bekommen. In diesem Fall könnte es sich lohnen, ihm eine komfortable Möglichkeit zu bieten, seinen Wunsch anderen Personen mitzuteilen.

Aber: Vorsicht, nicht zu viele Alternativen anbieten, sonst gerät der Kaufen-Button allzu sehr in den Hintergrund.

Quelle: ConversionBoosting

VersaCommerce 14 Tage lang kostenlos testen.