VersaCommerce
VersaCommerce Blog

Carola Heine

Boost für dein Business: Fördergelder für Digitalisierungsprojekte

Zuschüsse, die du nicht zurückzahlen musst dank Förderprogrammen.

Boost für dein Business: Fördergelder für Digitalisierungsprojekte
  • Hast Du Anspruch auf eine Förderung, wenn du in Software, Hardware oder Weiterbildung für dein Team und dich investieren willst?
    Ja. Kleine und mittelständische Unternehmen aus allen Branchen, auch Fachhändler:innen, Freiberufler andere Selbständige sowie Handwerksbetriebe können die staatlichen Förderprogramme nutzen. Gefördert wird so ziemlich alles, was dein Unternehmen digital besser aufstellt, dich wettbewerbsfähiger macht und auf Zukunftsfähigkeit setzt.

  • Wie kannst du dich über deine Fördermöglichkeiten informieren ? In diesem VersaCommerce Wissensartikel erläutern wir die Hintergründe zur Förderung digitaler Innovation für Fachhändler:innen und helfen dir bei der Orientierung. Gerne klären wir auch mit dir und für dich, ob du Anspruch auf Fördergelder hast – zum Beispiel auf die niedersächsische Beratungsförderung »digital aufgeLaden« oder andere Gelder.

  • Kannst du dich auch einfach selbst um Fördergelder kümmern?
    Jein, das geht nicht in jedem Fall. Die spannendsten Anträge für Digitalisierungs-Fördergelder dürfen nur autorisierte Beratungsunternehmen übernehmen. Andere Projekte kriegst du garantiert nur dann erfolgreich umgesetzt, wenn du dabei von Menschen unterstützt wirst, die sich mit deinem Geschäft und mit Digitalisierung gut auskennen.

Als Shop-Betreiber:in lässt du dich am besten von Experten beraten, die sich mit deinem Anforderungen bereits auskennen.

Förderung deiner Digitalisierung – wofür kannst du sie nutzen?

Fördergelder können Unternehmen jeder Größenordnung erhalten, wenn sie »technologisches Potenzial« haben. Die zunehmende Digitalisierung des gesamten Geschäftsalltags ist bekanntlich aktuell eine der größten Herausforderungen für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) sowie das Handwerk und Betreiber:innen von Fachhandelsgeschäften offline, online oder im Idealfall in Kombination.

Die grundsätzliche Anforderung des Potenzials für Innovation trifft daher buchstäblich auf alle zu, die ihre Firma mit aktueller Technologie zukunftssicher aufstellen wollen: Du willst aufrüsten oder einen Website Relaunch, möchtest dich beraten lassen, was geht - oder endlich ganz groß in den Online-Handel einsteigen? Dann ist bestimmt eine der Digitalisierungs-Fördermöglichkeiten für dich.

Welche Förderungsmittel für Digitalisierung gibt es?

Die Förderung von Digitalisierung soll dich als Unternehmer:in entlasten und dich dabei unterstützen, wettbewerbsfähig zu handeln. Jede Firma ist anders, jede Branche hat ihre besonderen Herausforderungen und das spiegelt sich auch in den zahlreichen Möglichkeiten wieder, in Form von Zuschüssen und Krediten eine Unterstützung für Innovationsvorhaben zu bekommen:

Neben klassischer Digitalisierungsförderung gibt es auch noch Innovationsgutscheine und Innovationskredite. Manche Förderung von Ausstattung und Digitalisierung ist tatsächlich branchenbezogen. Einzelne Bundesländer und Regionen fördern aufgrund lokaler Besonderheiten oder einfach, weil sie regional aufgestellt sind und ihr eigenes Programm zusätzlich zu den landesübergreifenden Angeboten entwickelt haben.

So gibt es zum Beispiel in Baden-Württemberg den Hightech Digital und eine Digitalisierungsprämie, in Bayern den »Digitalbonus« und einen speziellen Digitalkredit und viele weitere Bundesländer-Förderprogramme für Innovationsprojekte.

Für dich als Fachhändler:in sind die Förderinitiativen besonders spannend, die eigens zur Unterstützung und Digitalisierung von Ladengeschäften entwickelt wurden - wie »Niedersachen digital aufgeLaden«.

Das passende Förderprogramm zu finden ist nicht einfach, aber du bist mit dieser Herausforderung nicht alleine.

Förderprogramme auf EU-, Bundes- und Landesebene

Ob zum jetzigen Zeitpunkt ein Förderprogramm für dich in Frage kommt, besprechen wir gerne persönlich mit dir. Die Möglichkeiten sind toll und vielfältig:

Du kannst ....

  • dein Team und dich auf den aktuellen Wissenstand bringen

  • deine Produktentwicklung in Zukunft IT-gestützt umsetzen

  • Standardsoftware anpassen auf deine Firmen-IT anpassen lassen

  • oder besser noch, gleich auf zukunftsfähige Systeme setzen

  • Beratungsdienstleistungen oder Programmierung in Auftrag geben

  • oder mit einem modernen Shop endlich die gesamte Auftragsabwicklung digitalisieren

In der offiziellen Fördermittel-Datenbank von EU, Bund und Ländern  bekommst du einen Überblick über Förderprogramme des Bundes, der Länder und der Europäischen Union.

Das Land Niedersachsen hat Anfang 2021 das Förderprogramm »Niedersachsen Digital aufgeLaden« gestartet. Dem Einzelhandel im Bundesland wird damit die notwendige Unterstützung bei allen Fragen und Maßnahmen zur Digitalisierung gegeben: Finanzielle Zuschüsse, flächendeckende Workshopangebote sowie die Einrichtung einer zentralen Internetplattform unterstützen dich als Händler:in bei deinen digitalen Vorhaben.

Als zertifiziertes Beratungsunternehmen beraten wir dich gerne in allen Fragen rund um »Niedersachsen Digital AufgeLaden«

Das »Niedersachsen Digital AufgeLaden« Förderprogramm

Gefördert wird die Durchführung einer Digitalisierungsberatung für kleine und mittlere Unternehmen des Einzelhandels. Das Niedersächsische Wirtschaftsministerium fördert dieses Programm mit insgesamt 10 Millionen Euro.  Die Förderung durch »Niedersachsen Digital AufgeLaden«  steht allen Einzelhandelsunternehmen (KMU) als Möglichkeit zur Verfügung, die vor dem 01.03.2020 gegründet worden sind und ihren Sitz mit mindestens einem stationären Geschäft in Niedersachsen haben. 

Um den Antrag zu stellen, ist eine autorisierte Beratungsagentur Voraussetzung – so wie wir von VersaCommerce es sind.

Die Förderung landet genau dort, wo sie aktuell dringend nötig ist: Wer ein Ladengeschäft betreibt, steht schon lange vor der Anforderung, mit dem digitalen Wettbewerb der Online-Welt standzuhalten. Das wurde durch die Corona-Krise mit ihren Hygieneanforderungen und den Lockdown-Phasen noch drastisch verschärft.  

Dabei gibt es so tolle digitale Möglichkeiten beispielsweise für lokale Auslieferungslösungen und Abholmanagement sowie das Online-Bestellen beim Händler vor Ort. Mit professioneller Unterstützung kann diese Chancen jede:r Händler:in wirksam nutzen. 

Das Land Niedersachsen hat es sich mit »Niedersachsen digital aufgeLaden« zum Ziel gesetzt, die Digitalisierung des Einzelhandels in Niedersachsen zu unterstützen und die zukünftige Wettbewerbsfähigkeit zu stärken, indem Beratung für Unternehmen finanziert wird, die vor solchen Hürden stehen. 

Wie ist der Ablauf, wenn du die Förderung mit »Niedersachen digital aufgeLaden« beantragen willst?

Folgende Vorgaben müssen von dir und deinen Berater:innen zwingend eingehalten werden, wenn du dich um die Beratungsförderung von »Niedersachen digital aufgeLaden« bewerben willst:

  • Individuelle Betreuung: Die Beratung ist als Einzelberatung durchzuführen

  • Standortbestimmung: Analyse der Situation des Einzelhandelsunternehmens

  • Weitere Standortbestimmung: Analyse Auswirkungen der Pandemie auf die Unternehmenstätigkeit in Form einer

  • Potentialanalyse: Benennung des durch die Pandemie deutlich gewordenen Beratungsbedarfs

  • Handlungsempfehlung: Mit Anleitung zur Umsetzung

  • Höchstsatz: Das Beratungshonorar darf einen Tagessatz von 1.100 Euro nicht übersteigen

  • Reporting:  Das Beratungsunternehmen muss einen Bericht in Textform erstellen

  • Nachweis: Das Einzelhandelsunternehmen bestätigt die vertragsmäßige Erbringung dieser Leistung auf dem Verwendungsnachweis

Wie hoch ist die Förderung mit »Niedersachen digital aufgeLaden«?

Die Förderfähigkeit nach der De-minimis-Verordnung im Rahmen der de-minimis-Beihilfen der Europäischen Union  muss gegeben sein, das heißt: Diese Regelung erlaubt die Unterstützung von Unternehmen mit öffentlichen Mitteln, sofern eine bestimmte Obergrenze nicht überschritten wird. Dann gilt:

  • Die Förderhöhe beträgt 100 % der förderfähigen Ausgaben bis zu einem Betrag von 2.500 Euro

  • Diese Zuwendung wird als nicht rückzahlbarer Zuschuss gewährt

  • Zuschussfähig sind Beratungshonorar und durch die Beratung ausgelöste Reisekosten

  • Die gleichzeitige Inanspruchnahme anderer öffentlicher Finanzierungshilfen für denselben Zweck ist ausgeschlossen

  • Auszahlung des Zuschusses erfolgt nach Beendigung der Beratung und Vorlage des Verwendungsnachweises und Vorlage der Rechnung(en)

Du hast also die Möglichkeit, dich mit sehr vertretbarem Aufwand »kostenlos« beziehungsweise voll gefördert von Experten beraten zu lassen, die sich bestens mit deinen Herausforderungen auskennen – aber auch mit allem, was du benötigst, um sie erfolgreich zu bewältigen.

Warum sind EU, Bund und Länder eigentlich so interessiert an deinem digitalen Fortschritt?

Nur wenn Unternehmer aller Größenordnungen mit den technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen im Bereich Online-Handel, Digitalisierung des Geschäftsalltags und dem steigenden Sicherheitsbedarf bei der digitalen Vernetzung Schritt halten, haben wir auf Dauer und in der Zukunft eine gut funktionierende Marktwirtschaft.

Um im internationalen Vergleich nicht abgehängt zu werden, müssen Unternehmer:innen von Händler über Einzelunternehmende mit Kleingewerbe bis hin zum größten und behäbigen Konzern auf die Schienen Richtung Zukunft gebracht werden. Denn digitale Technologien und auch das Know-how von dir als Unternehmer:in und die Kenntnisse deiner Mitarbeiter:innen entscheiden in der heutigen Arbeits- und Wirtschaftswelt über die Wettbewerbs- und Zukunftsfähigkeit von Unternehmen. 

Wer morgen, übermorgen, in fünf oder 15 Jahren noch erfolgreich sein will, muss jetzt mitziehen.

Kennst du deine Möglichkeiten - kommen Fördergelder für Digitalisierung zum jetzigen Zeitpunkt für dich und deine Firma in Frage? Unser Team aus Förderprogramm-Experten hilft dir dabei, deinen Bedarf zu ermitteln.

Melde dich bei uns für einen Termin - wir beraten dich gerne.

Zusammengefasst:

Wo gibt es Fördergelder für meinen Shop?

Wer heute als Online-Händler:in in die Zukunft investieren will, hat viele Möglichkeiten auf EU, Bundes- Landesebene. Wir listen die wichtigsten für dich auf.

Fördergelder Digitalisierung: Kann ich auch Beratung fördern lassen?

Je nach Umfang und Ziel des Digitalisierungsprojekts kannst du auch Beratung durch Experten gezielt fördern lassen. Wir checken gerne deine Möglickeiten mit dir.

Brauche ich für meinen Shop mehr Digitalisierung?

Heute sind sämtliche wesentlichen Geschäftsprozesse digital. Von der Angebotserstellung bis hin zur Abrechnung, vom modernen Shop mit allen Möglichkeiten bis zur Warenwirtschaft. Das VersaCommerce Experten-Team hilft dir dabei, deinen sinnvollen Bedarf festzustellen.


VersaCommerce 14 Tage lang kostenlos testen.