VersaCommerce

Effektiver Onlinehandel: E-Commerce und Software-Integration mit ERP und CRM

Udo Kraft

Udo Kraft

Effektiver Onlinehandel: E-Commerce und Software-Integration mit ERP und CRM

Jedes Unternehmen das im Online-Handel tätig ist, erreicht früher oder später den Punkt, an dem die Pflege der Excel-Tabellen mit Kundennamen, Bestellungen und Warenbeständen zu einem sehr mühsamen und langwierigen Prozess wird. Und so wird es zu Software-Lösungen gegriffen, die die Daten-Pflege


Cloud-basierte Lösungen sind nicht mehr wegzudenken, schließlich leben wir in der Zeit der Demokratisierung der Software, sprich in der Zeit in der es dank dem Cloud-Computing wesentlich einfacher geworden ist, sich eine Software anzuschaffen, schreibt Alexander Noack im E-Commerce-Blog.

So bedienen sich viele Unternehmen des breiten Angebots an sämtlichen Software-Lösungen, meistens zunächst für Warenwirtschaft (ERP) und Kundenverwaltung (CRM), denn diese Bereiche sind wirklich unternehmenskritisch. Nutzer von VersaCommerce können dabei ganz einfach eine maßgeschneiderte Version mitbuchen, um so ihren Shop noch effektiver zu betreiben.

Später werden mit dem Wachstum des Unternehmens auch weitere Bereiche wie Logistik und Sales/Marketing abgedeckt. Doch so oder so werden die meisten Unternehmen ziemlich schnell feststellen müssen, dass der Umstieg von den manuellen Eingaben auf Softwareanwendungen an sich keine wirklich große Hilfe bei der Datenpflege anbietet: die Anwendungen müssen auch irgendwie miteinander “kommunizieren”.

So wird beispielsweise ein neuer Lead im CRM-System nach jeder Neuanmeldung im Online-Shop oder ein neuer Kunde mit einem permanenten ID, zusammen mit einem Verkaufsauftrag im ERP-System nach der ersten Bestellung automatisch erstellt sowie jede neue Bestellung im Online-Shop nach ERP-System übertragen, um später eine entsprechende Rechnung zu erstellen. Dabei werden die ganzen Bewegungsdaten und Aufträge nur an einer Stelle und nur einmal gepflegt.

Worauf das IT-Team eines Online-Händlers bei der Auswahl der neuen Software achten soll ist wie hoch das Integrationspotenzial einer neuen Software ist. Ist es eine Cloud-basierte oder eine On-Premise-Lösung? Cloud-basierte Lösungen sind in der Regel einfacher zu integrieren. Wenn es eine On-Premise-Lösung ist, hat sie eine API und wie gut diese API ist? Wie gut ist die API-Dokumentation? Gibt es fertige Schnittstellen von Drittanbietern oder vielleicht sogar vom Hersteller, und wenn ja, wie umfassend sind sie?

Noch mehr zur Effektivität deines Onlineshops erfährst du in: E-Commerce und Software-Integration | ECB.

VersaCommerce 14 Tage lang kostenlos testen.