VersaCommerce
E-Commerce

Der USP - Positionierung für Webshops

Die Wahrscheinlichkeit ist groß, dass da draußen in den unendlichen Weiten des Internets oder im stationären Handel jemand die gleichen Produkte in seinem Shop anbietet, wie ich in meinem. Warum würden die Kunden dann vorzugsweise bei mir kaufen? Auf dem blog des bvh findet diese Frage ein Antwort, die bei allen SEO-Künsten und Konversionsoptimierungen im Shop immer als erstes stehen müsste: Der USP, immer der verdammte USP. Verbunden mit dem Denkanstoß: "Aber welcher?" 
von clausen

Was ist meine Unique Selling Proposition - der eine Punkt, der meinen Shop so einzigartig macht, dass der Kunde natürlich nur bei mir kauft?

Im blog des bvh werden folgende 6 Möglichkeiten vorgeschlagen:

Der Preis! Die Schwierigkeit: er muss niedriger sein, als bei der Konkurrenz, aber das kann der Händler oft nicht lange halten, ohne selbst Verluste zu machen, während derzeit gerade Werbekosten steigen. Hier kommen vor allem die Großen zum Zuge.

Eine Eigenmarke! Das ist wirklich nicht leicht umgesetzt, zumal sie für den Kunden relevant sein muss. Für die Betreiber von Shops im hand-made-Bereich (auf etsy oder dawanda) allerdings schon lange ihr bestes Verkaufsargument.

Know-how! Dieses sollte so eingesetzte werden, dass der Kunde ein besonders positives Kauferlebnis wahrnimmt. Angewandtes Know-how zum Produkt, aber auch bei der Vermarktung oder zum Beispiel beim Versand kann dem Händler einen Vorsprung zu seinen Konkurrenten verschaffen. Beispiel: Amazon machte es allen vor und setzte als Erster auf same-day-delivery.

Ein Prozess! Wer einen Prozess um seine Produkte erschaffen kann, der für den Kunden besonders wertvoll ist, hat in Zeiten des des engagierten Kunden große Chancen. Customizing wäre ein Stichwort: sich sein Müsli oder T-Shirt als Kunde ganz individuell zusammenstellen zu können.

Ein Produkt! Das Produkt wird dann in einer Vielfalt angeboten, die sowohl Preisspannen und die Bandbreite der Ausführung dieses Produktes umfassen kann. Beispiel ist zum Beispiel der versacommerce-Testshop "Messer-Experte". Ein Produkt in jeder Denkbaren Ausführung, Nutzungsvariante und Preiskategorie.

Die Kunst, seinen USP, seine Spezialisierung zu erarbeite und auch zum Kunden zu transportieren nennt sich "Positioning".

Wer daran arbeiten möchte, dem sei die einschlägige Literatur zu diesem Thema wärmstens empfohlen.

Wir bieten Workshops zur Shop-Planung an, in denen wir mit Ihnen gemeinsam die oben genannten Punkte Schritt für Schritt durchgehen. Aus unserer langjährigen Erfahrung mit hunderten von Online-Shops, die wir mit unsere Kunden aufgebaut und betrieben haben, geben wir Ihnen konkrete Tipps, wie Sie Ihren Webshop zum Erfolg führen. Nehmen Sie einfach Kontakt mit uns auf.

Bilder: © Fotolia

conversion positionierung positioning

Weiterlesen