Die besten News per E-Mail
Know How & Inspiration für dein erfolgreiches Geschäft – direkt in Dein Postfach.

Für mehr Relevanz im Online-Shop: Zusätzlicher Content bringt den richtigen Traffic

Für mehr Relevanz im Online-Shop: Zusätzlicher Content bringt den richtigen Traffic

Es mag für manche Leute schon ermüdend sein, aber man kann es eigentlich nicht genug sagen: Content, Content, Content mit guter Qualität bringt einen Online-Shop und auch jede andere Webseite nach vorne. Mehr Traffic durch Relevanz ist das Maß aller Dinge.

Google wird von der überwältigenden Mehrheit der potenziellen Kunden genutzt, so dass es ratsam ist, sich nach den Kriterien für das Google Ranking zu richten. Google entscheidet dabei anhand der Qualität der Webseite über die Relevanz für den Kunden. Um die eigenen Chancen auf ein gutes Ranking zu erhöhen, sollte mehr und zusätzlicher informativer Inhalt bereitgestellt wird, denn damit fällt das Ranking für deinen Online-Shop besser aus.

Bevor der Besucher eine Kaufentscheidung fällt, möchte er sich eingehend über jedes Produkt auf der Webseite informieren und möglichst viele Zahlen und Daten kennen. Produktbeschreibungen sind deswegen eine besonders sinnvolle Möglichkeit Content zu erzielen. Beantwortet eine Produktbeschreibung die Fragen des Besuchers, dann schafft dies Vertrauen zum kompetent erscheinenden Shopbetreiber (Relevanz einer Seite) und das fördert eine positive Kaufentscheidung.

Vielfach unterschätzt aber durchweg sehr wichtig sind die Kategorie-Texte im Shop: Sie sind den Produktbeschreibungen übergeordnet und sollen den Benutzern einen ersten Überblick verschaffen. Diese Texte bieten sich an, um wichtige Keywords zu hinterlegen. Darüber hinaus kann man mit ihnen die interne Verlinkung stärken, indem auch Keywords aus dem Text heraus verlinkt werden.

Ein weiteres Element für guten Traffic ist geteiltes Expertenwissen zu verschiedenen Produkten. Das zeigt, dass es sich beim Shopbetreiber um einen seriösen und kompetenten Ansprechpartner handelt. Sprich, die Seite zeigt echte Relevanz und kann so eventuell sogar Links bekommen. Außerdem kommen so auch Besucher auf die Webseite, die ursprünglich vielleicht gar keine Kaufabsicht hatten, sondern lediglich auf der Suche nach Tipps und Tricks zu einem bestimmten Thema sind.

Die Kaufabsicht längst nicht bei allen Besuchern im Vordergrund – viele möchten sich nur über bestimmte Themen informieren oder sich inspirieren lassen. Ähnlich wie das Anbieten von Expertenwissen schafft ein Corporate-Blog eine Möglichkeit solche Konsumenten zu erreichen. Um überzeugend zu wirken, sollten die Artikel und weiterer Media-Content einen klaren Mehrwert für deinen potenziellen Kunden aufweisen – und nicht nur die eigenen Produkte bewerben. Wenn es gelingt deinen Besuchern zu helfen und sie zu unterhalten, sorgt das für eine erstklassige Bindung  an den Blog, die Webseite und den Online-Shop.

Quelle: E-Commerce-Blog

Weiterlesen