Dokumentation Handbuch

Domain-Einstellungen

Aktualisiert am 09.12.2018

Wir helfen dir

Deine Domain richtest du bei einem Domain-Provider ein.

Die Einstellungs-Möglichkeiten sind je Provider unterschiedlich, daher können wir keine für alle gültige Erklärung geben.

Wenn du nicht klar kommst, dann machen wir das für dich - siehe Kasten weiter unten.

Wie bekommt mein Shop seine eigene Domain / Web-Adresse / URL?



Die Begriffe meinen alle das Gleiche: Die Internet-Adresse, unter der dein Shop gefunden werden soll. Wir verwenden hier "Domain".

Dies sind die drei Schritte, damit dein Shop unter deiner Wunsch-Domain erreichbar wird:

1. Buche deine Domain bei einem Domain-Provider.
2. Stelle deine Domain auf deinen Shop.
3. Trage deine Domain in der Administration ein.



1. Domain buchen

Deine Domain kaufst du bei einem Domain-Provider. Sie gehört dann dir und kann nicht von anderen verwendet werden.

Deine Domain musst du für jeden Nutzungs-Monat bezahlen, meist für ein Jahr im Voraus.

Wo deine Domain gebucht ist, bekommst du auch die passenden E-Mail-Adressen. Lasse diese gleich mit einrichten, damit du später aus deinem Shop auch E-Mails mit professionellen Absendern verschicken kannst (info@meinshop.de , shop@meinshop.de ).

Wir zeigen unten einige Beispiele für die danach notwendigen Einstellungen bei weit verbreiteten Anbietern.

2. Domain einstellen

Einstellungen für eine Top-Level Domain

(Eine Erklärung, wie Domains aufgebaut sind, findest du ganz unten.)

Am besten ist es, einen CNAME-Eintrag vorzunehmen und die Domain auf cluster.versacommerce.de zeigen zu lassen. Dies hat den Vorteil, dass diese Adresse immer funktionieren wird.

Nicht alle Domain-Provider bieten dies für Top-Level-Domains an. Daher musst du in diesem Fall den A-Record-Eintrag vornehmen und diese IP-Adresse eintragen: 54.93.180.36

Beim Einsatz von IP-Adressen besteht die sehr geringe Gefahr, dass sich diese Nummer eines Tages ändert, dann wäre dein Shop nicht mehr erreichbar. Keine Sorge, wir würden das umgehend merken und dich hierzu sofort informieren.

Einstellungen für eine Sub-Level-Domain

Für alle Sub-Level-Domains wird dir bei deinem Provider die Möglichkeit zur Einrichtung des CNAME-Eintrags zur Verfügung stehen. Setze also den CNAME-Eintrag auf cluster.versacommerce.de.


3. Einträge in der Administration

Deine Wunsch-Domain buchst du bei einem Domain-Provider und lässt sie dort auf deinen Shop leiten.

Hier im Shop hinterlegst du die Domain, um sie für den Shop zu aktivieren. Domain Aliase sind weitere Domains, die du für deinen Shop aktivieren kannst, falls du möchtest, dass deine Kunden über verschiedene Internet-Adressen in deinem Shop landen.

Öffentliche Domain

Trage hier die Domain ein, unter der dein Shop angezeigt werden soll. Erledige aber bitte vorher die Einstellungen bei deinem Domain-Provider.

Domain-Aliase

Trage hier weitere Domains ein, unter denen dein Shop ebenfalls aufgerufen werden können soll. Auch hier bitte erst beim Domain-Provider die Konfiguration durchführen.

Aktivierung unter "Mehr Funktionen"

  1. Rolle ganz nach unten und öffne die Box "Mehr Funktionen".
  2. Setze den Haken bei "Domain-Aliase" und klicke abschließend ganz unten auf "Aktualisieren".

Wir helfen dir bei der Einrichtung

Wenn du Unterstützung benötigst, dann sende uns die Login-Daten für deinen Zugang bei deinem Domain-Provider zu. Wir richten dir dann die Einstellungen ein.

Bitte sende an: support@versacommerce.de

Deine Zugangsdaten werden von uns vertraulich behandelt und nach der Einstellung gelöscht.

Bitte registriere deine Domain vorher selbst, dies können wir nicht für dich machen.

Wie sind Domains aufgebaut?

Damit du die Anleitungen oben verstehen kannst, musst du wissen, welch Art von Domain du hast - oder haben möchtest.

Die durch einen Punkt getrennten Abschnitte werden auch Level (engl.: Ebenen) genannt. Diese Ebenen werden einfach durchgezählt - und zwar "von hinten" (von rechts nach links):

  • Die Endung ist die erste Ebene (1st Level)
  • Der hiervor stehende Abschnitt wird 2nd Level Domain, "Top-Level-Domain", oder auf Deutsch "Haupt-Domain" genannt.
  • Domains, die weitere Abschnitte enthalten, werden mit dem Sammelbegriff "Sub-Domain" bezeichnet.

Auch "www" ist ein Level

Die Abkürzung "www" ist aus technischer Sicht nur eine beliebige Bezeichnung für eine Sub-Domain. www.versacommerce.de ist also keine Top-Level- oder Haupt-Domain, sondern eine Sub-Domain.


Beispiele für Einstellungen beim Domain-Provider

Wir haben nachfolgende für einige der häufig verwendeten Domain-Provider Anleitungen erstellt.

Bei jedem Domain-Provider sehen die Formulare zur Einstellung der Domain ein wenig anders aus. Wir können nicht für alle Anbieter hier Beschreibungen hinterlegen. Wenn du Einsteiger in das Thema bist und eine Anleitung haben möchtest, dann buche deine Wunsch-Domain bei Domain Factory.

Hier unten siehst du die vorhandenen Anleitungen.

Domain-Einstellungen

Domain Factory

Anleitung zur Domain-Umstellung.

Strato

Anleitung zur Domain-Umstellung.