VersaCommerce
Studie zur Internetnutzung der Deutschen

So nutzen deine Kunden das Internet

Instagram und Audio-Angebote werden immer beliebter, während Facebook seine Marktführerschaft verliert. Zu diesen Ergebnissen kam eine Studie von ARD und ZDF aus dem Jahr 2020. 66,4 Millionen Menschen über 14 Jahre nutzen in Deutschland gelegentlich oder häufiger das Internet. Hier lohnt es sich, sich einmal genauer anzuschauen, wie sich die Zielgruppen dabei zusammensetzen. Erfahre hier, was du für dich daraus mitnehmen kannst.
von Stefanie Kerlin

Lohnt sich ein Internetauftritt denn wirklich für mich?

Der durchschnittliche Deutsche verbringt fast 3,5 Stunden am Tag im Internet.

Wie in der Infografik zu sehen lohnt es sich daher mehr denn je, über einen geeigneten Internetauftritt seines Unternehmens nachzudenken und diesen zu optimieren. Vereinbare doch jetzt ein [kostenloses und unverbindliches Kennenlerngespräch](https://www.versacommerce.de/plus), um dich über deine Möglichkeiten mit uns auszutauschen.

Welche Social Media Plattformen sind relevant?

Das kommt ganz auf die Zielgruppe an. Wenn man von einer Nutzung von mindestens einmal die Woche ausgeht, dann ist zu erkennen, dass die Zielgruppe ab 30 Jahren Facebook noch etwas mehr nutzt als Instagram, diese aber klar als Top 2 Plattformen gelten. Bei der Zielgruppe von 14-29 jährigen hat hier Instagram klar den Vorteil, und Facebook liegt nur knapp vor Snapchat mit 44% wöchentlicher Nutzung. Andere Social Media Plattformen werden deutlich weniger häufig genutzt.

Was heißt das für dich?

Für dich bedeutet das, dass du dich als Unternehmen vor allem auf Facebook und Instagram Auftritte konzentrieren solltest. Wenn du eine jüngere Zielgruppe ansprichst, dann könnte auch Snapchat relevant werden. Eine gute Möglichkeit ist hier, eigene Filter zu kreieren, mit denen deine Zielgruppe dann Fotos machen kann.

Wenn du dich fragst, wie du deine Social Media Strategie entwickeln solltest und wie das überhaupt funktioniert, dann kannst du dich gerne von uns beraten lassen. Sei es deine eigene Facebook Seite oder ein Instagram Profil. Wir haben das Know-how und helfen dir, deinen individuellen Plan auszuarbeiten und deine Reichweite zu erhöhen.

Extra: Diese Medien sind im Aufwärtstrend

Sowohl Video- als auch die Audionutzung wird in Deutschland immer häufiger regelmäßig genutzt. Überleg daher doch deine Social Media Plattformen mit Videos zu spicken. Sei es durch einen eigenen Youtube Kanal oder durch nützliche “Reels” auf Instagram. Auch Podcasts sind im Aufwärtstrend und gelten als die Möglichkeit, deine Kunden mit allerlei Informationen zu versorgen.

In der Infografik über diesem Abschnitt kannst du erkennen, dass Texte schon lange nicht mehr das Medium sind, für das sich am meisten Zeit genommen wird. Vielmehr wird der Fokus auf die Dinge gelegt, die deine Zielgruppe auch “nebenbei” konsumieren kann. So wird beispielsweise die Hausarbeit erledigt, während deine Kunden nützliche Informationen von dir und deinem Unternehmen erhalten.