Die besten News per E-Mail
Know How & Inspiration für dein erfolgreiches Geschäft – direkt in Dein Postfach.

Kurz erklärt: Was ist ein Amazon Seller?

Was ist ein Amazon Seller? Dass Amazon ein starker Kanal für Marktplatz- und Multichannel-Händler ist, kann man überall nachlesen. Was aber auf dich zukommt, wenn du dich zum Amazon Seller machst, hat Trutz Fries in seinem E-Book für dich zusammengefasst.
Kurz erklärt: Was ist ein Amazon Seller?

Das musst du tun, um Amazon Seller zu sein

Um Seller zu werden, meldest du dich in Seller Central, der Onlineplattform für Seller, an. Dort erstellst du eigenständig deine Produktlistings und setzt auch selbst die Preise fest. Bei den Produktlistings bist du auf einfachen Text und 9 Bilder beschränkt.

Sofern du die Logistik Amazons nutzt, sendest du deine Ware in der von dir bestimmten Menge an eins von Amazons Logistikzentren. Sobald die Ware bei dir und/oder Amazon eingetroffen ist, schaltest du dein Listing scharf und es kommt zu ersten Verkäufen.


Als Seller siehst du genau, wer was wann bei dir bestellt hat. Sofern du die Ware selbst verschickst, musst du die Ware im Falle eines Verkaufs selbst an den Käufer schicken. Nutzt du die Logistik Amazons, tut Amazon das automatisch für dich. In diesem Fall profitieren die Kunden von den Versandvorteilen für Prime-Mitglieder.

Für den Verkauf berechnet dir Amazon eine prozentuale Gebühr, die von der Ware und Kategorie abhängig ist, in der das Produkt verkauft wird. Versendet Amazon deine Ware, so kommen noch Kosten für die Lagerung und den Versand auf dich zu.

Als Seller bist du auch dafür verantwortlich, deinen Kunden eine ordentliche Rechnung auszustellen sowie innerhalb von 24 Stunden auf Fragen der Kunden zu antworten. Bei beidem helfen dir VersaCommerce und lexoffice.

Als Seller musst du bestimmte Qualitätskriterien erfüllen, um deinen Status als Seller zu behalten. Dazu gehört u. a., dass du Bestellungen schnell und reibungslos abwickelst und auf Kundenanfragen zügig reagierst. Deine Verkäuferbewertungen sollten zu einem sehr großen Prozentsatz positiv sein. Erfüllst du bestimmte Kriterien nicht, kann dies zur Schließung deines Verkäuferkontos führen.

Um deine Produkte zu bewerben, kannst du selbstständig Anzeigen (Gesponserte Produkte) innerhalb von Seller Central schalten, sodass dein Produkt für bestimmte Suchanfragen der Kunden im Anzeigenbereich der Suche bzw. Produkten angezeigt wird.


Mehr zu diesem Thema gibt es in Trutz E-Book: AMAZON MARKETPLACE


Die Amazon Schnittstelle von VersaCommerce kannst du in der Testphase ausprobieren!

Der Testshop ist für 14 Tage kostenlos. Kosten kommen erst auf dich zu, wenn du einen kostenpflichtigen Tarif buchst.

Bilder © chika_milan / Fotolia

Weiterlesen

Autor

Trutz Fries

Trutz Fries ist Gründer von AMALYTIX.COM, einem Online-Tool für Amazon-Verkäufer und aktiver Marketplace-Händler auf Amazon. Zudem organisiert er die AMZCON, Deutschlands größte Konferenz für Amazon-Verkäufer. Als Speaker referiert er regelmäßig auf E-Commerce-, Online-Marketing- und Kunden-Events.



Tags