Die besten News per E-Mail
Know How & Inspiration für dein erfolgreiches Geschäft – direkt in Dein Postfach.

Experten-Interview: Björn Dorra für M3 E-Commerce

M3 E-Commerce bieten Kurse für E-Commerce Einsteiger und fortgeschrittene Online-Shop-Betreiber. Bei VersaCommerce waren Sie zu Gast, um mit Geschäftsführer Björn Dorra über Erfolg im Online-Handel zu sprechen. Einen kleinen Einblick in VersaCommerce gibt es hier auf netzaktiv.de.
Experten-Interview: Björn Dorra für M3 E-Commerce

M3: Herr Dorra, erzählen Sie uns bitte etwas zu “VersaCommerce”

VersaCommerce ist von Grund auf als E-Commerce-Produkt neu entwickelt worden. Traditionelle Produkte, die wir kennen, sind eigentlich installations- bzw. serverbasiert. Ob Singleserver oder Multiserver ist fast egal. Also die Größeren haben mehrere Server und teilen diese in Server für Datenbanken, WebFrontend, Administration usw auf.

VersaCommerce macht einen Bruch mit dem ganzen System und ist von Grund auf als Cloudanwendung entwickelt worden. Das ist wirklich ein massiver Unterschied, weil unsere Kunden mit VersaCommerce jederzeit die aktuellste Version haben können. Wenn für einen Kunden eine Kleinigkeit nicht so ist, wie er sich das wünscht, dann können wir das beheben und in fünf Minuten einen Fix einspielen, der nicht im Livebericht sichtbar ist. Allein das ist heute mit Serverfunktion nicht zu machen.

Und das nächste ist, wir können für unsere Kunden eine gewaltige Skalierbarkeit zur Verfügung stellen. Unsere Kunden gehen von Kleinunternehmen bis hin zu DAX 100 Unternehmen. Wenn dann ein DAX-Kunde einfach mal überregional z.B. Zeitungswerbung schaltet, hat das einen wirklich massiven Zulauf zur Folge. Was das bei unseren Kunden, die Fernsehspots schalten bedeutet, kann man sich vorstellen.

[quote align='left']Wir können für unsere Kunden eine gewaltige Skalierbarkeit zur Verfügung stellen.[/quote]

Das heißt, da passiert in sehr kurzer Zeit unglaublich viel. VersaCommerce macht das, es klingt vielleicht arrogant, mit dem kleinen “Lämmerschwänzchen” und skaliert einfach hoch. Dafür ist VersaCommerce entwickelt worden. Als Lösung aus der Cloud, die selbstskalierend ist. Und Skalierung heißt auch immer heilen, wenn ich viele Server betreibe, dann haben ich zwangsläufig irgendwelche dazwischen, die nicht so funktionieren, wie sie eigentlich funktionieren sollten.

Hardware fällt heute deutlich schneller aus als noch vor 10 Jahren. VersaCommerce erkennt das und gliedert einfach so ein System aus dem Kollektiv aus und tauscht das gegen neue Systeme. Das bringt dem Kunden eine Lösung, bei der er sich auf das Wesentliche konzentrieren kann – es bietet ihm den Raum zu handeln. Er muss sich eben nicht um IT-Struktur, um Software oder um Sicherheit kümmern.

Sicherheit ist ja auch ein Aspekt. Viele unserer Kunden erleben hier und da auch mal kleine Erpressungsversuche. Einige unserer großen Kunden waren schon mit großen Serverattacken konfrontiert. Das können wir mit unserer Infrastruktur und auch durch die der Partnerunternehmen, mit denen wir zusammenarbeiten, einfach wegmigrieren. Das heißt letztendlich, wir übernehmen das gesamte Thema Technologie für unseren Kunden. Das ist absolut unser Kerngeschäft. Und das ist der wesentliche Unterschied, den man bei VersaCommerce erleben kann.

Das Interview in voller Länge findest du auf dem Blog von M3 E-Commerce.

[button style='red' url='http://www.versacommerce.de/preise' icon='entypo-basket']Hier geht´s zu deinem eigenen Online Shop[/button]

Weiterlesen