E-Commerce

Changelog

Wir verbessern VersaCommerce jeden Tag, indem wir neue Funktionen entwickeln, Fehler beseitigen und neue Dokumentationen liefern. Hier ist ein Bericht darüber, was kürzlich passiert ist. Dies ist unser #changelog.
von VersaCommerce

Die neusten Änderungen

  • Das Astor Theme lässt sich nun aus dem Admin-Bereich heraus aktualisieren. Einstellungen und neu angelegte Dateien bleiben erhalten, alle Änderungen im Code bestehender Dateien werden überschrieben.
  • Themes lassen sich nun aus dem Admin-Bereich heraus löschen.
  • Man kann nun in der Bestellansicht im Adminbereich sehen, ob der Kunde einen Newsletter wünscht. Auch, wenn der Kunde kein Konto angelegt, aber den Haken für Newsletter gesetzt hat.
  • Im Konfigurator lassen sich jetzt die Bilder in der Bildgalerie unendlich scrollen, die Suchergebnisse sind nicht mehr begrenzt.
  • In der Kassenansicht können jetzt direkt Rabatte an Produkten angelegt werden.
  • Man kann nun direkt in der Kassenansicht schnell neue Produkte anlegen (freie Preiseingabe).

Änderungen 2019

  • Google Analytics Integration wurde aktualisiert und nutzt nun gtag.
  • Existierende und neue Astor Themes werden nun automatisch aktualisiert und mit den neusten Features ausgestattet.
  • Man kann nun im Bestellexport den Kanal wählen, z.B. POS / Kasse, um nur Bestellungen aus der Kasse zu exportieren.
  • Man kann jetzt unter "Admin/Einstellungen" Bestehende Benutzer aus z.B. anderen Shops hinzufügen.
  • Coupons können jetzt aktiviert und deaktiviert werden.
  • Die Digitale Downloads App schließt jetzt bezahlte Bestellungen automatisch, wenn sie ihre Download-Email versendet hat.
  • Unter Einstellungen / Email kann nun optional die Versandbestätigung ausgeschaltet werden, zum Beispiel für digitale downloads.
  • Der Shopbesitzer erhält eine Email wenn sich ein neuer Kunde registriert.
  • Es ist jetzt möglich, einen Mindestbestellwert anzugeben. (Tarifabhängig)
  • Es ist jetzt möglich, aus der Bestellübersicht heraus Testbestellungen zu tätigen.
  • Probleme mit Sofortüberweisung behoben.
  • Verbesserte Navigation in der Administration.
  • Probleme mit dem Login behoben.
  • Kasse kann jetzt auch Produkte anzeigen, die für den Online Shop nicht aktiviert sind.
  • Wenn der Verkaufskanal "Kasse" aktiv ist, werden neu erstellte Produkte automatisch für die Kasse aktiviert.
  • Gratis-Theme "Astor" kann jetzt installiert werden
  • Es ist jetzt möglich, bis zu 1000 Coupon Codes gleichzeitig anzulegen
  • (Amazon-) Quellen Order ID kann nun mit receipt.channel_order_id ausgegeben werden
  • Man kann jetzt mittels receipt.note die Bestellnotizen im Beleg anzeigen lassen
  • Man kann jetzt die Preissynchronisation von VersaCommerce -> Amazon unterdrücken indem man das entsprechende Häkchen am Produkt setzt.

Änderungen 2018

  • Löscht man eine Variante aus der Variantenübersicht, wird man nun nicht mehr auf die Produktübersichtseite zurückgeleitet
  • Wenn nicht die "geheime" Einstellung "carrier_base_locale" gesetzt ist, ist das Standardland (für Steueranzeige usw) jetzt das unter "Versandadresse" gewählte Land und wenn dort keines steht, dann Deutschland.
  • Color Filter werden jetzt unterstützt.
  • Supporttickets werden nun nach Status, und dann nach letzter Aktualisierung sortiert dargestellt.
  • Affiliate Auswertung berücksichtigt nur noch bezahlte, abgeschlossene Bestellungen
  • Rechnungsadressen bedienen sich nun bei der Länderauswahl bei allen angelegten Ländern, unabhängig davon, ob sie beliefert werden
  • Man kann jetzt alle Länder des Europäischen Wirtschaftsraumes mit einem Klick anlegen statt wie vorher einzeln
  • Neue UI für alle Einstellungen: Jetzt mit kleinen Hilfetexten direkt auf den Seiten und übersichtlicherer / logischerer Aufteilung der Einstellungen
  • MailChimp-App schickt nun die E-mails einmal pro Kunde (der es akzeptiert hat), das Problem mit tausenden E-mails geschickt wurde dann total gefixt.
  • Die Funktion für das Pflegen der "Widerrufsbelehrung für digitale Güter" befindet sich nun in den Checkout-Einstellungen unter "Widerruf digitale Güter".
  • Es kann nun eine Umsatzsteuernummer bei der manuellen Kundenerstellung angeben werden.
  • Es gibt eine neue Zahlungsart: Kauf auf Rechnung mit abgesicherter Auszahlung.
  • Neues Beispiel Impressum, bereits vorausgefüllt, mit Daten aus dem Kundenkonto.
  • Der Theme-Konfigurator unterstütz jetzt den FontPicker. Derzeit werden die System- sowie Google-Fonts unterstützt. Eine Unterstützung für monotype ist geplant.
  • Neues Tool zum Übersetzen von Themes: Siehe "Ein Theme in eine andere Sprache übersetzen":
    Handbuch
  • Neue Ansicht für oPolo Kunden um die Vermarktungskategorien einfacher / schneller einstellen zu können.
  • Können vom Kunden beim Bearbeiten eines Produktes eingestellt werden und werden automatisch für Google verwendet.
  • Identische Produktbilder werden jetzt automatisch herausgefiltert.
  • Amp Versionen von Produktseiten haben nun das "Reservieren" Feature, wenn die Shop Variabel reservations = true gesetzt ist.
  • GO Kunden können jetzt Produktschlagworte nutzen.
  • Man kann jetzt Warenbestand und -eingänge in eigener Ansicht einfacher / komfortabler bearbeiten
  • Shops können ab sofort Affiliates anlegen.
  • Bugfix Sofortrabatte werden jetzt in an den Belegdrucker übertragen. Rabatte werden korrekt in der Druckansicht dargestellt.
  • Bestellungen auf VC die durch FBA verschickt werden sollen können jetzt auch via Paypal, Kreditkarte und ähnlichen korrekt bezahlt werden.
  • Pflichtfelder werden im Checkout als solche markiert (Anforderung von TrustedShops u.a.).
  • In der Produkt-Import-App können nun auch Kanal-Einstellungen getätigt werden.
  • Adressen von Bestellungen ohne Kundenkonto werden jetzt angezeigt.
  • Rechnungen können jetzt auf die Customer ID zugreifen; mittels Variable receipt.vc_customer_id
  • Shopify Kompabilität wurde weiter erhöht im Bereich Blogs und Blog Artikel.
  • Bugfix Icon Darstellung inaktiver Online Shop.
  • Trial Kunden können jetzt Tarif buchen ohne Support zu kontaktieren.
  • Bestellungen, die über Widgets generiert werden, werden nun korrekt dem Kanal "widgets" zugeordnet.
  • Rechnungsdatum ist jetzt == Tag des Belegabschlusses, nicht mehr == Bestelldatum.
  • Belege können jetzt auch manuell erstellt werden.
  • Bugfix: Kampagnennamen wie "Test" und "Versand" können wieder verwendet werden.
  • Google Conversion Integration trackt jetzt auch Bestellwert und Währung.
  • Shop-Einstellungen für Gelddarstellung (mit Währung, ohne Währung etc.) greifen jetzt und werden von den Themes dargestellt.
  • gibt auf Product-, Page und Article-Seiten nun den eingestellten SEO-Titel zurück. Wenn dieser nicht vorhanden ist, dann wird der "normale" Titel zurückgegeben.
  • Die shop-Liquid-Variable hat eine email-Methode () erhalten, die die Absenderadresse des Shops zurückgibt.
  • Innerhalb von Artikeln und Seiten kann nun ein Autor gesetzt werden. Die Auswahl richtet sich nach den Benutzern, die Zugriff auf den Shop haben.
  • Ländercodes werden jetzt zweistellig angezeigt (CH statt C für Schweiz z.B.).
  • Belege zeigen keine Kundentelefonnummer im Adressfeld mehr an (Datenschutz, das Feld wäre in nem "Umschlagfenster" sichtbar).
  • Belege zeigen nun Produktoptionen wie Größe usw. an bei Varianten.
  • Blog-Artikel haben nun ein Veröffentlichungsdatum. Blog-Artikel werden nur dann im Shop angezeigt, wenn das Veröffentlichungsdatum in der Vergangenheit liegt.
  • Wird der externe Bezahlvorgang (z.B. via PayPal) im Bestellprozess abgebrochen, dann wird der Kunde auf die Thankyou-Seite mit dem Hinweis geleitet, dass die Bestellung zwar erstellt, aber die Bezahlung gescheitert ist.
  • Das Kopieren von Hauptprodukten kopiert nun auch die Varianten des Produktes mit.
  • Liquid Support für collection.products.length filter.
  • Live Supprt Chat direkt aus dem Adminbereich integriert (Trial und Professional Tarife).
  • Navigation Tabs hinzugefügt zum Filtern der Bestellungen.
  • Möglichkeit zur vorigen/nächsten Bestellung zu blättern.
  • Shopify-Variabel image.aspect_ratio wird jetzt unterstützt.
  • Bugfix: Intelligente Produktgruppenfilter "beinhaltet nicht" funktioniert.
  • Die weight_with_unit- und weight-Liquid-Filter teilen die als Input verwendete Zahl (z.B. product.weight) nun nicht mehr durch 1000.
  • Bereich Paketverfolgung wird nur angezeigt, wenn Lieferungen vorhanden sind.
  • Der Filter bei der Bestellübersicht zeigt jetzt alle aktiven Sales Channel. Bisher wurden nur Channel angezeigt für die es auch Bestellungen gab.
  • Die Produkt Varianten Optionen werden jetzt in der Bestellbestätigungsmail angezeigt. Themes mit eigenem Email Template müssen geupdated werden, um dieses Feature zu nutzen.
  • Diverse kleine optische Fehler im Admin Bereich behoben.
  • Import App Varianten können wieder angelegt werden. Problem ist aufgetaucht wegen dem neuen Feature der Varianten Positionen.
  • Feld für Gebühren bei Bezahlarten wird wieder angezeigt.
  • Diverse Hilfe-Verlinkungen im Admin Bereich gefixt.
  • Die Steuer-Einstellungen für Produktgruppen gelten nun auch die Varianten von Produkten.
  • Feld Gtin bei Produkten hinzugefügt.
  • Bugfix: Darstellung bei unterschiedlichen Liefer-/Rechnungsadresse nun korrekt.
  • Bugfix: Eingabefelder werden wieder korrekt übergeben.
  • Trusted Shop Produktbewertungen Integration fixed (wurde vorher nicht korrekt platziert / angezeigt).
  • Kommentare bei Blog Artikel können in der Übersicht komplett angezeigt werden.
  • Bestellbestätigungsmail zeigt nun MwSt Prozentsatz in Abrechnung an.
  • Varianten können nun im Varianten-Reiter sortiert werden. Nach dieser Reihenfolge werden sie dann im Shop angezeigt. Hauptprodukte sind immer an erster Stelle.
  • Bugfix: Im Bestellexport werden jetzt führende Nullen in der Postleitzahl dargestellt z.B 03349.
  • Bugfix: Fehlermeldung bei Coupons.
  • Sales Link zu Facebook und Twitter zur Verfügung.
  • Bugfix: Feature Toggle im Bereich Versand richtig zugeordnet.
  • Feature: In der Detailansicht einer Bestellung werden jetzt die Varianten Optionen der Gegenstände angezeigt.
  • Rework: In der Detailansicht einer Bestellung neue Darstellung der Bestellsource.
  • Universal Analytics Integration feuert jetzt nach Kauf statt davor (thankyou page statt confirm page).
  • Es ist nun möglich, Gutscheine im Bezahlschritt des Checkouts einzulösen. Das hilft insbesondere den Shop-Betreibern, die ein Shopify-Theme verwenden.

Bilder: © Kaarle / Adobe Stock